1. Anfrage beschreiben
2. Angebote vergleichen
3. Zeit und Kosten sparen

CMS Website

Um die eigene Webseite einzurichten, greifen sowohl Privatpersonen als auch große Unternehmen gerne zu sogenannten Content Management Systemen. Diese CMS Lösungen ermöglichen in aller Regel die schnelle und unkomplizierte Erstellung einer Webseite sowie die einfache Pflege von Inhalten.

Zahlreiche kleinere Privat-Projekte und Hobby-Seiten lassen sich so vielfach alleine erstellen und pflegen. Soll die CMS Website jedoch einem bestimmten Zweck dienen oder sind umfassende Webprojekte geplant, dann ist es meist eine gute Idee, dafür einen professionellen Webdesigner mit ins Boot zu holen.

Die sinnvolle Anwendung eines CMS Systems

Mit Webdesignerfinden.net finden Sie einen zuverlässigen lokalen Anbieter für die Erstellung Ihrer CMS Website. Stellen Sie Ihre Anfrage über unser Formular und erhalten Sie Angebote, die zu Ihren Anforderungen passen!

Wodurch unterscheiden sich die einzelnen Content Management Systeme überhaupt voneinander? Was sind Ihre Stärken und gegebenenfalls auch Schwächen? Und an welcher Stelle kommt dabei ein Webdesigner ins Spiel? Diese Fragen klären wir für Sie im nachfolgenden Text.

Welches CMS für Website nutzen? Verschiedene CMS Systeme im Vergleich

Wenn man CMS Systeme miteinander vergleicht, stellt sich schnell heraus, dass es zahlreiche unterschiedliche Systeme auf dem Markt gibt. Dementsprechend fällt es schwer, auf Anhieb das passende Content Management System für die eigene Webseite auszumachen.

Welche Vorteile, Nachteile und Kosten ein CMS mit sich bringt

Ob Sie nun eine CMS Website erstellen lassen oder Ihre Internetseite selber einrichten möchten – für ein gutes Ergebnis brauchen Sie zunächst einmal eine Vorstellung von Ihren Möglichkeiten. Darum haben wir einige populäre CMS Lösungen in Vergleich miteinander gesetzt, um Ihnen einen Überblick über die Vor- und Nachteile dieser Content Management Systeme zu geben.

WordPress

Der Siegeszug des WordPress CMS nahm im Jahr 2003 seinen Anfang. Inzwischen dominiert WordPress mit weitem Abstand den Markt der CMS Lösungen und darf sich über eine sowohl große als auch sehr aktive Community freuen. Die Einrichtung einer WordPress Website ist mit nur wenigen Klicks erledigt und die Nutzung ist auch für Einsteiger ausgesprochen intuitiv.

Vorteile WordPress CMS

  • Internationale Verbreitung und fortlaufende Weiterentwicklung
  • Einfache Verwaltung von Nutzerrollen und Inhalten
  • Absolut einsteigerfreundlich und leicht auf den eigenen Bedarf anzupassen
  • Implementierung von Plug-Ins und Erweiterungen mit wenig Aufwand

Nachteile WordPress CMS

  • Plug-Ins in einzelnen Fällen ein Sicherheitsrisiko
  • Vergleichsweise weniger Funktionalitäten als etwa Joomla oder andere CMS
  • Für sehr große Websites und starken Traffic nur eingeschränkt nutzbar

Diese Zielgruppe sollte eine CMS Website mit Wordpress erstellen:

  • Privatpersonen (besonders Blogger)
  • Vereine / Verbände / NGOs
  • Unternehmen (klein/mittel/groß)

Joomla

Weltweit wird das CMS Joomla (früher Mambo) im Frühjahr 2019 auf über 2,5 Millionen Webseiten genutzt. Die Software hat werkseitig bereits einige CMS Funktionalitäten im Gepäck, die nicht erst durch Erweiterungen „nachgerüstet“ werden müssen.

Vorteile Joomla CMS

  • Viele Funktionalitäten direkt implementiert, unter anderem Mehrsprachigkeit
  • CMS Websites lassen sich mit Templates fast völlig frei gestalten
  • Zuteilung verschiedener Rollen für unterschiedliche Nutzer
  • Sehr aktive Community, die das Joomla CMS weiterentwickelt
  • Installation und Konfiguration von Joomla insgesamt unkompliziert

Nachteile Joomla CMS

  • Einstieg dennoch weniger intuitiv als bei WordPress
  • Verschiedene Erweiterungen kostenpflichtig und ohne automatische Updates

Diese Zielgruppe sollte eine CMS Website mit Joomla erstellen:

  • Privatpersonen (mit HTML Verständnis)
  • Vereine / Verbände / NGOs
  • Unternehmen (klein/mittel/groß)

Drupal

Drupal wurde 2001 fertiggestellt – was als studentisches Community-Projekt begann, ist als eigenständiges CMS längst über diesen Punkt hinausgewachsen. Der Kern der CMS Software kann bei Bedarf durch unterschiedliche Module erweitert werden. Ebenso sind „schlüsselfertige“ Drupal Ausführungen für verschiedenste Szenarien verfügbar.

Vorteile Drupal CMS

  • Kompakte Installation
  • Erweiterung durch viele verschiedene Module, auch über mehrere Domains
  • Community-Aktivitäten und Social-Publishing Aspekte klar im Vordergrund, ideal für Foren

Nachteile Drupal CMS

  • Komplexe Struktur und Administration, insbesondere bei Erweiterungen
  • Viele manuelle Konfigurationen erforderlich

Diese Zielgruppe sollte eine CMS Website mit Drupal erstellen:

  • Privatpersonen (mit Social Publishing-Affinität)
  • Vereine / Verbände / NGOs (mit Foren)

TYPO3

Das CMS TYPO3 ist seit dem Jahr 1998 auf dem Markt und hat sich seitdem vor allem auf dem deutschen Markt behaupten können. Hier wird es von Unternehmen aufgrund seines Funktionsumfangs gerne für firmeneigene Portale oder als Basis für E-Commerce-Projekte genutzt.

Vorteile TYPO3 CMS:

  • Zahlreiche Funktionen (im Business Bereich)
  • Groß angelegte Rechteverwaltung
  • Multisite-Support und viele weitere Funktionen

Nachteile TYPO3 CMS:

  • Ein CMS für Firmen, nicht für Einsteiger
  • Für kleine Projekte zu komplex
  • Administration erfordert fundierte IT-Kenntnisse

Diese Zielgruppe sollte eine CMS Website mit TYPO3 erstellen:

  • Entitäten mit einschlägigem HTML- und IT-Wissen
  • Unternehmen (mittel/groß)

Diese hier aufgelisteten CMS Varianten zählen mit zu den prominentesten Content Management Systemen, die aktuell auf Websites weltweit zum Einsatz kommen. Natürlich sind Sie nicht auf diese Systeme beschränkt – wir finden für Sie auch Webdesigner, die Ihre CMS Website individuell auf Grundlage eines anderen Systems gestalten oder bei Bedarf komplett eigenständige Lösungen entwickeln.

Ganz gleich, was Ihre Ansprüche sind, mit der Unterstützung durch Webdesigner­finden.net machen Sie schnell & bequem einen kompetenten Anbieter für die Erstellung Ihrer CMS Website ausfindig.

Was kostet eine CMS Website? Open Source Systeme und proprietäre CMS Varianten

Wie teuer ist aber eine solche CMS Website? Die Antwort auf diese Frage ist von verschiedenen Faktoren abhängig – nicht zuletzt auch von dem gewählten Content Management System selbst. In der obigen Liste haben wir Ihnen eine Reihe von kostenfreien Content Management Systemen vorgestellt, die zudem alle Open-Source basiert sind. Das bedeutet, dass für jedes dieser CMS der Quellcode der Software frei zur Verfügung steht und individuell modifiziert bzw. weiterentwickelt werden kann.

Im Gegensatz dazu stehen sogenannte „proprietäre Content Management Systeme“, die von Unternehmen entwickelt und vermarktet werden. Für die Nutzung eines solchen CMS müssen dann auch entsprechende Lizenzen erworben werden.

Verwaltung und Aufbau des Contents mit Hilfe des Content Managers

Dabei haben beide Varianten sowohl Vor- als auch Nachteile, etwa in Hinblick auf potenzielle Sicherheitslücken bei Open-Source Software, die Möglichkeit der Anpassung der Website nach eigenen Vorstellungen oder den fortlaufenden Kosten.

Ein professioneller Webdesigner kann Sie jedoch dazu beraten, welche Lösung Ihre Bedürfnisse am besten abdeckt. Wie sich marktübliche Webdesign Preise zusammen­setzen und auf welche Referenzen bei Webdesignern Sie zusätzlich achten sollten, haben wir für Sie ausführlich an anderer Stelle zusammengefasst.

Professionell eine CMS Website erstellen lassen - Finden Sie mit uns den passenden Webdesigner

In diesem Text haben Sie eine Reihe von CMS Lösungen kennengelernt, die sich eventuell auch für Ihre Webseite anbieten. Dabei bringt jedes CMS seine eigenen Stärken und Eigenheiten mit, die es für Ihre Ansprüche und Inhalte zu berücksichtigen gilt.

Für eine gänzlich individuelle und zudem professionell gestaltete Webseite lohnt es sich in jedem Fall, auf einen spezialisierten Webdesign Anbieter zurückzugreifen.

Nutzen Sie deswegen unseren Vergleichsservice, um Ihre CMS Website professionell durch einen fähigen Webdesigner ganz nach Ihren Vorstellungen erstellen zu lassen:

  • Anfrage erstellen
  • Haben Sie bereits ein CMS für Ihre Website im Blick? Benötigen Sie noch Unterstützung dabei, das richtige Content Management System zu finden? Bei Webdesignerfinden.net legen Sie die gewünschten Leistungen exakt fest, anschließend werden Ihre Angaben von uns an qualifizierte Webdesigner weitergeleitet.

  • Angebote für Ihre CMS Website vergleichen
  • Innerhalb kurzer Zeit melden sich bis zu vier verschiedene Webdesigner / Agenturen bei Ihnen, um Ihnen Angebote zur Erstellung Ihrer Website mit einem geeigneten CMS zu machen. Dafür reichen wir die von Ihnen angegebenen Informationen an zuverlässige Anbieter weiter, die zu Ihrem Anforderungsprofil passen.

  • Den Webdesigner Ihrer Wahl finden
  • Nachdem die Anbieter sich bei Ihnen gemeldet haben, liegt die Wahl bei Ihnen. Ob Joomla, Wordpress oder Drupal – Sie treffen die finale Entscheidung, welcher Anbieter Ihre CMS Website erstellen bzw. betreuen soll.

    Mit Unterstützung von Webdesignerfinden.net finden Sie nicht nur das richtige CMS für Ihre Website, sondern auch einen zuverlässigen Webdesigner, der die Website samt CMS für Sie individuell erstellt. Senden Sie direkt eine Anfrage!

Webdesign Vergleich von Allesfinden.net

Schnell

Mit nur wenigen Klicks fordern Sie unverbindlich Vergleichsangebote von regionalen Fachbetrieben an.

Kostenlos

Für Kunden ist unser Service kostenlos. Wir finanzieren uns über eine Servicegebühr, die wir von den Anbietern erhalten.

Erfahren

Seit 2011 haben wir bereits über 55.000 Kunden beim Vergleichen und Sparen geholfen.

Werden Sie jetzt Anbieter

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen eine Partnerschaft mit Allesfinden.net bietet.
Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Neukunden­gewinnung

Gewinnen Sie Neukunden für Ihre Firma. Profitieren Sie von unserer Erfahrung, ohne selbst Geld in Werbung zu investieren.

Qualifizierte Anfragen

Sie erhalten qualifizierte Anfragen mit allen Informationen, die Sie benötigen, um zu entscheiden ob die Anfrage für Ihre Firma interessant ist.

Wunschaufträge

Sie bezahlen nur für Anfragen, die wirklich interessant für Ihr Geschäft sind. Das bedeutet volle Kostenkontrolle bei höchster Qualität.

Weniger Außendienst

Sie erhalten alle relevanten Informationen direkt per Benachrichtigung und können viel Zeit bei der Angebotserstellung sparen.

Geschützt durch Comodo Positive SSL
Top Service
Der Fachbetrieb Vergleich von Allesfinden.net

© 2011-2019 Webdesignerfinden.net - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.